Landtagswahl-Bayern.com

Zweitstimme Wahlkreisbewerber

Zweitstimme bei der Landtagswahl 2013

Bildnachweis: © XK - Fotolia.com

Bildnachweis: © XK - Fotolia.com

Im Gegensatz zur Erststimme wählen Sie mit der Zweitstimme einen Wahlkreisbewerber/Listenkandidaten der Parteiliste Ihres Wahlkreises (insgesamt sieben) den Sie direkt ankreuzen müssen. So haben Sie Einfluss darauf, welcher Kandidat der Parteiliste in den Landtag gelangt. Eine Besonderheit bei der Zweitstimmenvergabe ist, dass Sie diese auch der Partei oder Wählergruppe geben können, ohne dass es dafür ein besonderes Feld zum ankreuzen gibt. Einfach im Feld des Parteinamens das Kreuz setzen. Neben den Wahlkreislisten gibt es auch Direktkandidaten d.h. Stimmkreisbewerber. Der Ministerpräsident wird von den durch Sie gewählten VolksvertreterInnen gewählt (von den Politikern, die es über Erst- oder Zweitstimme in den bayrischen Landtag geschafft haben). Darauf haben Sie also nur mittelbar Einfluß.

Mit der Erststimme wählen Sie einen Stimmkreiskandidaten.

Zu den Listenkandidaten Ihres Wahlkreises

Veröffentlichungen - Wahlkreisbewerber

Quellen: WahlkreiskandidatInnen: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung/Wahlkreisleiter der sieben Wahlkreise (Regierungsbezirke) Bayerns,Karten: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss